Reitpädagogik

Die Reitpädagogik erfasst ist die spielerische Begegnung mit dem Pferd und bietet ein breites Spektrum an Erlebnismöglichkeiten.

Sie findet nicht nur auf dem Pferd sondern auch rund um das Pferd statt. Die Pflege der Pferde gehört hier genauso dazu wie das Reiten.

 

Die Reitpädagogik nutzt Erfahrungen mit dem Pferd um die Persönlichkeit und soziale Kompetenzen zu entwickeln. Sie unterstützt eine positive Entwicklung der kindlichen Motorik und Wahrnehmung in den Bereichen Grob- und Feinmotorik, Koordination, taktiler Wahrnehmung und Tiefensensibilität.

 

Es wird kein therapeutischen Anspruch erhoben. Im spielerischen Umgang mit dem Pferd lässt die Reitpädagogik Förderung und Erweiterung von Kompetenzen einfach geschehen.

 

Die Reitpädagogik findet meist in Gruppen statt. Bei Bedarf sind auch Einzelstunden möglich.

Geeignet für Kinder zwischen 3 & 10 Jahren.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elisabeth Schweiger 2017